“So seh’n Sieger aus…” Arminias U11 gewinnt den PSD-Cup 2019

Am 30. Mai 2019 – dem Himmelfahrtstag – präsentierte der SV Arminia den PSD-Cup der Region 2019. Neben acht U11-Teams konnten sich auch sechs U10 Mannschaften untereinander und mit dem älteren Jahrgang messen.
Nach längerer Zeit konnten die U11 und die U10 von Arminia Hannover im “eigenen Wohnzimmer” im Rudolf Kalweit-Stadion antreten. Viele fleißige OrganisatorInnen und HelferInnen hatten dieses Turnier gut vorbereitet – es war an alles gedacht worden! Schon mal vorab herzlichen dafür! Dazu wurde der Zeitplan gut eingehalten, obwohl mit 12 Minuten Spieldauer alles eng getaktet war – super!

Zu Beginn der PSD-Bank-Gruppe mußte Hasan’s Truppe gegen Eintracht Lüneburg ran. Zu Beginn brauchen unsere Jungs ja immer etwas Zeit, um auf Betriebstemperatur zu kommen. Es reichte aber zu einem 1:0 – Auftakt gelungen.
Gleich im zweiten Spiel ging es gegen den Stadtrivalen HSC. Diese wurden aber recht gut beherrscht und durch 2 sehr schöne Tore von Max mit 2:0 bezwungen.
Der MTV Gifhorn hatte dann keine Chance gegen unsere Jungs, die jetzt in Spiellaune waren. 5:0 hieß es am Ende!
In der Mittagspause konnten dann alle Teilnehmer mit einem kräftigen Nudelessen ihre Kraftreserven wieder auffüllen – auch dies wurde unentgeltlich angeboten!
Frisch gestärkt ging es dann gegen Göttingen 05 weiter, die sich gegen unsere spielerisch überlegenen Jungs tapfer zur Wehr setzten. Am Ende gelang den Arminen dann doch der Siegtreffer zum 1:0.
Im fünften Spiel kamen dann die starken Jungs vom FC Lehrte. Auch dieses Spiel wurde mit 1:0 gewonnen, womit klar war, dass unserer Mannschaft der 1.Platz in ihrer Gruppe nicht mehr zu nehmen war.
So sparten sie ihre Kräfte fürs Halbfinale und spielten im letzten Spiel gegen den FC Verden 0:0.
6 Spiele – 5 Siege – 1 Remis – 16 Punkte – 10:0 Tore = Erster der PSD-Bank Gruppe.

Im Halbfinale – Spieldauer nun 15 Minuten – ging es gegen die U10 vom Blauen Wunder. Zu keinem Zeitpunkt ließen unsere Spieler einen Zweifel daran, dass sie ins Finale kommen wollten! Mit 4:0 schossen sie sich ins Endspiel!
Hier ging es dann gegen den schon bekannten FC Lehrte, der sich im anderen Halbfinalspiel gegen den BSC Acosta Braunschweig durchgesetzt hatte.
Doch jetzt lief es so richtig rund bei unserer U11! Deutlich mit 3:0 wurden die Lehrter besiegt! Bemerkenswert am Ende ist, dass unser Torwart Thorben Langos nicht einmal den Ball aus dem Netz holen mußte! Das spricht für ihn, aber auch für eine gute Abwehrarbeit aller Jungs. Im Angriff sprechen 17 Tore auch für sich, wobei sich Max heute als bester Torschütze präsentierte!

Bei der Siegerehrung war dann die Stimmung dementsprechend super! Es gab den größten Pokal und jeder Junge bekam eine Medaille zur Erinnerung. Dazu hatte die PSDBank eine Siegerprämie von 500 € ausgelobt! Alle Achtung!!
Die U11 von Arminia Hannover hat an diesem Tag eindrucksvoll bewiesen, dass sie zu den besten Mannschaften der Region Hannover gehört! Jeder Junge und Trainer Hasan können stolz sein auf diesen Pokalsieg!

Vorherige

Nächste

X