U7 feiert 6:2 zum Saisonabschluss

Am vergangenen Samstag unterstrichen die G-Junioren der Blauen ihre Heimstärke und sorgten für einen ungefährdeten Sieg gegen Eintracht Hiddesdorf.

Es dauerte nur wenige Minuten bis die Blauen durch die Treffer von Til und Lorenz in Front lagen. Im Folgenden erarbeiteten sich die Nachwuchkicker des SVA wieder sehr viele Tormöglichkeiten. Til konnte dann noch auf 3:0 erhöhen. Den Anschlusstreffer des Gastes aus Hiddesdorf beantwortete Max im Gegenzug mit dem 4:1. Die Arminen waren schon fast im Halbzeitmodus, als die Gäste wieder auf zwei Tore herankamen.

In der zweiten Hälfte ließen es beide Teams bei sonnigem Wetter etwas ruhiger angehen. Das gute Offensivspiel und ein dazu sehr offensiv ausgerichteter gegnerischer Torwart ermöglichten den Arminen dennoch viele Tormöglichkeiten – durch Treffer von Julius und Peer hieß es dann am Ende 6:2 für Arminia.

Damit beendete die U7 eine sehr stabile Freiluft-Rückrunde mit fünf Siegen, einem Unentschieden und nur einer Niederlage. Über dreißig eigene Treffer sprechen dabei für sich.

Im Anschluss an die Partie wurde die erfolgreiche Saison gebührend gefeiert. Der letzte Auftritt der Blauen erfolgt noch beim Sommercup des TSV Havelse, bevor es dann nach der Sommerpause in der F-Jugend weitergeht.

Vorherige

Nächste