Da lag was in der Luft

Wieder verbessert!

Am Samstag hieß es wieder Hallenturnier. Es ging zum SG Hameln 74. Es war zwar etwas früh, aber die Mannschaft war fit und voller Tatendrang. Mit neuen Ideen und viel Rotation auf den Positionen, wurde ausprobiert und man gewann die ersten beiden Spiele gegen Bückeburg (1:0) und Sarstedt (2:1). Gegen Havelse ließ man viele Chancen liegen und bekam einen mehr als ärgerlichen Konter, der auch gleich das Spiel entschied (0:1). Sarstedt und Havelse waren mit Arminia Kopf an Kopf und die Blauen brauchten 2 Siege und Tore. Gegen Saale gewannen die Blauen (1:0). Das Tor von Klein Berkel wurde am Ende zur Schießbude. Man schoss aus allen Lagen, aber ein herausragender Torwart hielt am Ende das Unentschieden. Es gab keine öffentlichen Platzierungen, aber rechnerisch lagen die Blauen am Ende auf einem super, dritten Platz. Die Hallensaison ist damit beendet und wir schauen auf eine siegreiche, lustige und lehrreiche Zeit zurück. Jetzt wird es wieder Zeit für Rasen und Sonne.

Vorherige

Nächste